Stefan Burkhardt

Beratung und Begleitung Sozialer Arbeit

Sozialraumorientierung in der Behindertenhilfe

Grundlagen – Hintergründe - Ansätze

Das Seminar wird im Auftrag von LüttringHaus – Institut für Sozialraumorientierung, Quartiers- und Case-Management (DGCC), Essen, durchgeführt.

Termin
Nach Vereinbarung.

Zielgruppe
Mitarbeiter/innen sowie Fach- und Führungskräfte der Behindertenhilfe

Ziel des Seminars
Die Sozialraumorientierung gilt als handlungsleitendes Prinzip in der Arbeit mit Menschen in erschwerten Lebenslagen. Die Kernaussagen des Konzepts haben ihre Wurzeln in den 1970er Jahren, im Arbeitsprinzip der Gemeinwesenarbeit. Sozialraumorientierung ist also keine neue Theorie. Sie ist Ausdruck einer Perspektive, die verschiedene theoretische und methodische Blickrichtungen integriert und weiterentwickelt, wobei die Lebensweltorientierung und die Gemeinwesenarbeit einen besonderen Stellenwert haben. Der Ansatz richtet die Aufmerksamkeit nicht einseitig auf die Arbeit mit dem Individuum (Fallarbeit), sondern bezieht die Ressourcen der Gemeinde bzw. des Stadtteils und seiner Bewohner/innen mit ein. Ausgehend von den individuellen Bedürfnissen und Interessen strebt sozialräumliches Arbeiten die Verbesserung der Lebenssituation und der Möglichkeiten zur Teilhabe am Leben in der Gemeinde an.

Dieses Seminar verdeutlicht die Grundlagen, Hintergründe und Grundprinzipien dieses Fachkonzepts und zeigt auf, welche Chancen und (neue) Methoden sich daraus für die Behindertenhilfe ergeben.

Inhalte

  • Grundlagen und Hintergründe des Fachkonzepts Sozialraumorientierung
  • Die Grundprinzipien der Sozialraumorientierung
  • Chancen und Herausforderungen der Sozialraumorientierung für die Behindertenhilfe
  • Die Sozialraumorientierung als Handlungsansatz zur Umsetzung der Inklusion (UN-BRK)
  • Erfolgreiche Projekte aus der Praxis - Ideen für die eigene Praxis
  • Finanzierungsmöglichkeiten sozialraumorientierter Projekte und Prozesse.

Methoden

  • Kurzvorträge (theoretischer Input)
  • Einzel- und Gruppenarbeit
  • Kurzfilme
  • Analysen und Diskussionen im Plenum

Kosten
110,00 Euro pro Person

Kursanmeldung
Bitte melden Sie sich beim Team Dr. Maria Lüttringhaus an: ml@luettringhaus.info

Ort
Büro Beratung und Begleitung Sozialer Arbeit
Mathiaskirchplatz 5
50968 Köln-Bayenthal

Auch als Inhouse-Veranstaltung buchbar.

 

zurück zur Übersicht Fort- und Weiterbildung