Stefan Burkhardt

Beratung und Begleitung Sozialer Arbeit

Projekte

In der Sozialen Arbeit engagiere ich mich auch selbst persönlich gerne für Menschen oder Themen, die mit besonders am Herzen liegen oder für die sich günstige Möglichkeiten der Mitwirkung ergeben.
Wenn Sie Interesse an einem dieser Projekte haben, sprechen Sie mich gerne an.

Schülerredaktion k50 – Das Schülermagazin für Köln und Region
Das gedruckte Magazin

k50 ist ein Magazin für Schüler aller Schulformen ab 14 Jahren aus Köln und der Region. Es erscheint vier Mal im Jahr und wird über Schulen, Jugendzentren, Bibliotheken und andere Partner aus der Stadtgesellschaft verteilt. Seine redaktionellen Inhalte werden von Schülerinnen und Schülern aller Schulformen bestimmt, die in einer Schülerredaktion zusammenarbeiten.
Das besondere Merkmal dieser Redaktion ist, dass es sich bei den Redakteur/innen um junge Menschen mit und ohne Behinderung handelt.
www.k50-magazin.de

Stiftungsfonds: In Children's Eyes

Rolf Zehnpfennig hat 2004 einen Stiftungsfond zur Unterstützung von Projekten für von sexueller Gewalt betroffener Kinder und Jugendlicher ins Leben gerufen. Dieser Fonds unterstützt Projekte gegen sexuellen Missbrauch und sexualisierte Gewalt gegen Kinder und Jugendliche. Der Stiftungsfond engagiert sich vor allem für Präventionsarbeit, unterstützt jedoch auch konkrete Hilfsangebote für betroffene Kinder und Jugendliche. Im Jahr 2015 feiert der Stiftungsfonds sein 10-jähriges Bestehen mit einer Benefizveranstaltung in Köln. Diese wird zeitgleich der Startschuss sein, den Stiftungsfonds sukzessive in eine Stiftung umzuwandeln. Dafür benötigt der Stiftungsfonds engagierte Zustifter und ganz praktisch helfende Mitstreiter. Wenn Sie Interesse haben, diese Arbeit zu unterstützen, wenden Sie sich gerne an Rolf Zehnpfennig oder nehmen Sie gerne mit Kontakt auf.

www.in-childrens-eyes.org

Mentorenprojekt – Brücken für junge Menschen in den Beruf

Gemeinsam mit Freiberuflern, Organisationen und Unternehmen entsteht derzeit ein Mentorenprojekt für junge Menschen nach bzw. während einer Ausbildung, die den Weg in die für sie passende Berufswelt erst noch finden müssen.
Fach- und Führungskräfte, Unternehmensleitungen und Geschäftsführer stellen dabei ihr Wissen, ihre Netzwerkstrukturen sowie ihre Kontakte zur Verfügung, damit sich für junge Menschen schneller die richtigen Türen öffnen. Die jungen Menschen selbst beteiligen oder übernehmen zeitweise Projekte, damit sie aus der praktischen Arbeit heraus, die Möglichkeiten ihrer Mentoren passgenau nutzen können.

klassenpate.de

Die Initiative Klassenpate vermittelt und begleitet Patenschaften zwischen engagierten Ehrenamtlichen und Schulklassen von Grund-, Förder- und Hauptschulen, vorrangig in Wohnumgebungen mit einem erhöhten Anteil armer bzw. sozialschwacher Familien.
Klassenpaten begleiten einzelne Schulklassen über einen längeren Zeitraum und unterstützen dabei den Entwicklungs- und Lernprozess von Schülern. Die Schüler erfahren durch den Klassenpaten Würdigung für Ihre Lernarbeit, vor allem dort, wo Eltern und Erziehungsberechtigte dazu nicht in der Lage sind.
Dieses Projekt befindet sich derzeit in der Aufbauphase.